Formelle oder persönliche Kundenansprache?

Myste­riöse Leads

“Hey, M. explorer! It looks like you still haven’t subscribed for some myste­rious reason. 🤔”

Diese Nach­richt ereilte mich per E‑Mail, einen Tag, nachdem ich mich bei diesem Online-Dienst­leister (M.) test­weise ange­meldet hatte, um ein paar Tools auszu­pro­bieren. Ihr schloss sich ein Angebot über 15%-Rabatt lebens­lang an, mit ❤️, sowie ein Button “Grab the offer”. Man war mir also auf der Spur!

Strike while the iron is hot

Okay, nach einem Tag wirkt das Follow-up ja ganz schön unge­duldig, aber noch wusste ich zumin­dest, wer mir da schrieb. Und “for some myste­rious reason” find ich gut. Denn natür­lich weiß der Anbieter nicht, warum ich nicht am Ball geblieben bin und hat diesen Umstand spie­le­risch mit einem Augen­zwin­kern gut verpackt. „It looks like you still haven’t subscribed“ — ja, stimmt, for some good reason, aber irgend­einen Aufhänger braucht man nun mal! Zusammen mit der direkten und persön­li­chen Ansprache, im Paket mit den Emojies, alles okay! (Solange jetzt nicht noch weitere Reminder folgen 🙄— die nächste Woche wird es zeigen.)

Tempi passati

Wie hätte man eine solche Nach­fass­ak­tion wohl in den 90ern formu­liert? Vermut­lich mit Zeilen wie:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie höflich daran erin­nern, daß Sie unser Abon­ne­ment noch nicht abge­schlossen haben. Bitte lassen Sie uns wissen, falls Sie Unter­stüt­zung benö­tigen oder Fragen haben.
Mit freund­li­chen Grüßen
Ihr Unter­nehmen M.

Diese sehr formelle Art der Unter­neh­mens­sprache wirkt inzwi­schen wirk­lich aus der Zeit gefallen.

How comes? 😲

Digi­ta­li­sie­rung und soziale Medien, klar, haben für eine viel unmit­tel­ba­rere Inter­ak­tion mit Kunden und Kundinnen gesorgt und so auch eine infor­mel­lere, authen­ti­schere Sprache mit sich gebracht. Start-up-Kultur und flachere Hier­ar­chien tun ihr Übriges. Und die verstärkte Kunden­zen­trie­rung fordert ebenso ihren Tribut.

Was bringt’s?

🛍️ Erhöhte Enga­ge­ment-Raten: Eine persön­liche und spie­le­ri­sche Nach­richt weckt die Aufmerk­sam­keit und kann das Kauf­in­ter­esse erhöhen.

💞 Stär­kere Kunden­bin­dung: Eine direkte und humor­volle Ansprache schafft eine stär­kere emotio­nale Verbindung.

✨ Verbes­serte Marken­kom­mu­ni­ka­tion: Eine authen­ti­sche und persön­liche Sprache stärkt die Marken­iden­tität und fördert die Diffe­ren­zie­rung im Markt.

Support bei Text & Corpo­rate Language?

Bekommen Sie bei mir!